8 Wohneinheiten in Hamburg-Rahlstedt

Auf einem Grundstück von 691 m2 in ruhiger und gewachsener Wohnlage von Alt-Rahlstedt entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 8 energieeffizienten Wohneinheiten als Kapitalanlage oder zur Selbstnutzung.Da Neubauprojekte von den gesetzlichen Regelungen zur Mietpreisbremse nicht betroffen sind, ist dieses Neubauprojekt auch für Kapitalanleger ein lohnendes Projekt.Die Wohnungen haben alle nachgefragte Größen und lichtdurchflutete Grundrisse mit
2-4 Zimmern und ca. 44 -107m2 auf einer oder mehreren Ebenen in moderner und geradliniger Architektur.
Die offenen Wohn/Essbereiche sowie großzügige Balkon - und Terrassenflächen sind ebenfalls ein schönes Detail. Die Hälfte der Wohnungen wird barrierefrei gebaut.Eine zeitgemäße Ausstattung dient dem Komfort und der Lebensqualität in jeder Wohnung, ebenerdige Außenparkplätze am Haus, gepflasterte Zugangswege, Bepflanzung und eine Spielfläche für Kinder integrieren das Gebäude harmonisch in seine Umgebung. Für jede Wohnung steht ein Kellerraum zur Verfügung, ein Fahrradkeller ist selbstverständlich ebenfalls vorhanden.

Projekt

Manche sagen, Rahlstedt sei immer noch ein großes Dorf. Auf jeden Fall leben die Rahlstedter überall naturnah, ob sie nun an der Wandse spazieren gehen, durch die Naturschutzgebiete wandern oder durchs Gehölz bei Alt-Rahlstedt laufen.
Die Infrastruktur mit Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten ist ausgezeichnet. Mit der Regionalbahn gelangt man in 15 Minuten in die Innenstadt.
Rahlstedt ist ein nordöstlicher Stadtteil Hamburgs. Er ist der größte Stadtteil innerhalb des Bezirks Wandsbek, der flächenmäßig drittgrößte und einwohnerstärkste Stadtteil Hamburgs. Zu Rahlstedt gehören die Ortsteile Alt-Rahlstedt, Neu-Rahlstedt, Meiendorf, Oldenfelde, Hohenhorst und Großlohe.
Rahlstedt grenzt an die Stadtteile Volksdorf, Farmsen-Berne, Tonndorf und Jenfeld und an den Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein.Die neben den zahlreichen Flüssen auffälligsten Geländemerkmale finden sich als Überreste der
letzten Eiszeit in den beiden Naturschutzgebieten Stellmoorer Tunneltal und Höltigbaum.

Die Infrastruktur mit Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten ist ausgezeichnet.
Mit der Regionalbahn gelangt man in 15 Minuten in die Innenstadt.
Anwohner finden in Rahlstedt eine intakte Infrastruktur vor. Mit dem Rahlstedt Center und modernen Geschäftshäusern hat sich Alt-Rahlstedt als Shoppingzentrale des Stadtteils etabliert.
Angelegt wie ein wendisches Rundlingsdorf blieb der sehenswerte Rahlstedter Dorfplatz bis heute unangetastet. Rahlstedt hat sich mit seinen zahllosen Villen ein historisches Ambiente bewahrt, denn anders als Horn, Barmbek und Hamm blieb es von Bomben verschont.
Zu empfehlen ist ein Spaziergang rund um den Alt-Rahlstedter Markt. Entlang der Remstedtstraße und der Rahlstedter Straße löst ein Villengrundstück das nächste ab, prächtige Landhäuser und stuckverzierte Gründerzeithäuser säumen die Straßen.

Kontakt


 
Schließen
loading

Video wird geladen...